Anzeige

Wiesbauer Traiskirchen

Christina Steinheuer | 16. Januar 2015
Wiesbauer: Traiskirchen

Bildquelle: Wiesbauer

Nahversorger -Funktionen übernimmt das neue Geschäft in Traiskirchen (20 km südlich von Wien), dem Ort, an dem die Familie Wiesbauer ihren eigentlichen Ursprung hat:

Anzeige

Dies sagte Karl Schmiedbauer, Vorsitzender von Wiesbauer, bei der Eröffnung im Dezember. In kurzer Bauzeit war dank einer modernen Lichtinstallation und der Verwendung von viel Holz aus der ehemaligen Fleischerei in einem altehrwürdigen Gebäude ein Verkaufs- und Aufenthaltsraum (32 Sitzplätze) zum Wohlfühlen geworden. Das Selbstbedienungslokal bietet ein saisonal wechselndes 600-Artikel-Sortiment, regionale Schmankerln und täglich frisch produzierten Mahlzeiten, die es auch zum Mitnehmen gibt – quasi „Fast Food“ auf österreichisch . Wie die Filiale in St. Andrä-Wördern, offeriert auch der neue Shop in Traiskirchen neben Wurst- und Schinkenspezialitäten von Wiesbauer zusätzlich nationale und internationale Fleischspezialitäten und fungiert so als „Fleischerfachgeschäft der neuen Generation“.