Anzeige

Real Äppelallee - Wiesbaden Für Hund und Herrchen gibt es einfach alles

| 05. November 2012

Der Real in der Wiesbadener Äppelallee führt 80.000 Artikel, sogar TK-Hundefutter, hat einen Kundenbeirat, 1.200 Gratis-Parkplätze und eine Hausbäckerei.

Anzeige

Sechs bis acht km täglich schreitet Eric Blanc meist zügigen Schrittes durch „seinen" Real-Markt. Kein Wunder bei einer reinen Verkaufsfläche von knapp 13.000 qm. Der Geschäftsleiter der Filiale an der Wiesbadener Äppelallee ist in seiner Welt, wenn er einen Blick in die „Tierwelt", die „Sport-Welt" oder die „Textilwelt" werfen kann, schnell etwas mit dem Bäckermeister der Hausbäckerei klärt oder in der 300 qm großen „Weinwelt" nach dem Rechten sieht.

Einen Kundenbeirat gibt es, und auf Wunsch der Kundschaft Schilder mit dem Hinweis, dass Obst und Gemüse selbst gewogen werden muss. Beim Umsatz gehört der Markt zu den Top 10 von Real in Deutschland, täglich besuchen zwischen 5.500 und 9.000 Kunden das Haus.

28 Kassen gibt es, vier sind zum Self-Checkout. Vor dem Umbau 2010 stand Bedienung nicht im Fokus, jetzt misst die Bedientheke für Fleisch, Wurst, Käse und Fisch zusammen knapp 30 m. 400 Obst- und Gemüsesorten, darunter Exoten wie Süßkartoffeln und Okra, finden sich in der „O&G"-Abteilung (stärkster Artikel sind Bananen, täglicher Verkauf zwischen 300 und 500 kg) , Blumen und Pflanzen haben auf 80 qm Platz.

In der Hausbäckerei werden aus angelieferten Frischteigen vor den Augen der Kunden permanent 15 Sorten Brot, diverse Brötchen, Teilchen und Baguette gebacken. Die eigens in einem mit der IHK entwickelten Programm zertifizierten Fachkräfte haben auch Eigenkreationen wie das „Fußballbrot" oder den „Wiesbadener Vanille-Traum" entworfen. Das Konzept „Hausbäckerei" wurde in diesem Real-Markt getestet, existiert nun aber bereits in zwei weiteren Filialen.

Über 900 Bio-Artikel gibt es im Markt. Kulinarische Spezialitäten aus aller Welt bieten die Länder-Regale: Zu den typischen Klassikern wie z. B. Frankreich, Italien und Asien kamen jüngst die Schweiz und Polen hinzu. Das USA-Regal ist ohnehin hochfrequentiert, schließlich zählen viele US-Soldaten der nahen Militärbasis zu den Real-Kunden.

Als eine Art shop in shop werden Bücher angeboten. 8.000 Titel präsentiert das Best of Books-Sortiment. Ähnliche Konzepte gibt es für Fackelmann-Artikel. Die Tierwelt bietet diverse Hundeshampoos (250 ml zu 6,49 Euro), Hunde-Sushi (Kilopreis: 30 Euro) oder auch TK-Hundefutter.

Groß ist nicht nur die Auswahl, sondern auch das soziale Engagement - gespendet wird an die Tafel und den Tierpark von Wiesbaden sowie an einen Förderverein für Tumor- und Leukämie-kranke Kinder.

Fakten
  • Geschäftsleiter: Eric Blanc
  • Mitarbeiter: 230 (auf Vollzeit ?gerechnet 185), außerdem 7 Azubis
  • Verkaufsfläche: 12.800 qm, mit Mall etc. 30.000 qm; 1.200 Parkplätze
  • Eröffnung: 1970, Umbau 09/2010
  • Öffnungszeiten: Mo. - Sa.: 7 - 22 Uhr
  • Sortiment: 80.000 Artikel
  • Kunden: täglich 4.000 - 9.000
  • Bedienungsabteilungen: Fleisch, Wurst, Käse, Fisch (knapp 30 m)
  • Besonderheiten: Hausbäckerei, Empore mit Babywelt Walz (600 qm)/Sportwelt (800 qm), Kundenbeirat
  • Adresse: Äppelallee 69, Wiesbaden
Bildquelle: Belz