Hieber's Frische Center - Bad Krozingen Neuer Markt, neuer Stil

Das elfte Lebensmittel-Geschäft der Familie Hieber ist das erste Großprojekt, das komplett von Dieter Hieber gestemmt und geprägt wurde. In Bad Krozingen gibt es vom Betongussboden bis hin zum LED-Beleuchtungskonzept viel Neues.

Donnerstag, 15. Dezember 2011 - Ladenreportagen
Christina Steinheuer
Artikelbild Neuer Markt, neuer Stil
... oder Tiernahrung die Comic-ähnliche Wandgestaltung ist Konzeptbestandteil und zieht sich durch den ganzen Markt.
Bildquelle: Bahlo

Viele Neugierige aus der Branche werden in den nächsten Monaten nach Bad Krozingen fahren: in den neuen Hieber-Markt, den ersten richtig eigenen von Dieter Hieber. Der „Junior“, wie er von seinem Vater, Branchenlegende Jörg Hieber, genannt wird, hat dort gezeigt, dass es möglich ist, immer noch besser zu werden, wieder neue Maßstäbe zu setzen. Das beginnt schon außen: Der Weg vom Parkplatz ins Gebäude ist überdacht. Die schräge schwarze Außenwand wirkt futuristisch, erinnert an ein riesiges Schiff, beim neuen Flaggschiff der Hiebers sicher nicht ungewollt.

„Wow“, kommentierte Edeka-Südwest-Geschäftsführer Detlev Weiler anlässlich der Eröffnung. Hier könne man den Planeten der Lebensmittel erkunden. Kurios und nur selten im LEH erhältlich, ist z. B. der Katzenkaffee, der teuerste Kaffee der Welt. Die Bohnen der indonesischen Sorte Kopi Luwak werden von Schleichkatzen verdaut, bittere und sauere Geschmacksstoffe werden entzogen. Neues bietet der Markt auch in Sachen Ladengestaltung. Zusammen mit Redsquare, Linde, Epta u. a. entstanden Warenwelten. So wird gegenüber der Fischbedientheke Fisch auch in Konserven oder als TK angeboten – bewusst gebündelt an einer Stelle im Markt. Das Gleiche bei Backwaren etc. Zum Direktverzehr lädt das Bistro ein. Hier hat man nicht nur eine breite Auswahl, sondern kann sich auch sein gerade gekauftes Fleisch zubereiten lassen. Die Bedientheke für Fleisch, Wurst, Fisch, Käse misst 30 m. Auffällig sind die durchgängige LED-Beleuchtung und der Betongussboden. Auf Fliesen wurde verzichtet. Der 1.600 Artikel umfassende Wein-, Sekt-, Spirituosen-Bereich ist in Holzboden-Optik gehalten. Durchgestylt sind sogar die Kundentoiletten (wandhohe Tierbilder). Auch an die Mitarbeiter wurde gedacht: Schminkspiegel, Leuchter und Tapete versteht Dieter Hieber als Wertschätzung und Motivation.

{tab=Daten und Fakten}

  • Adresse: Tulpenbaumalle 22, 79189 Bad Krozingen, Telefon 07633/9249740 Telefax : 07633/92497411
  • Öffnungszeiten: Markt: Mo. - Sa.: 8 - 20 Uhr, Backstand: Mo. - Sa.: 7 - 20 Uhr
    Sonntags: Brötchenverkauf: 8 - 11 Uhr
  • Marktleiter: Rocco Capurso; persönl. haftender Gesellschafter: Dieter Hieber
  • Verkaufsfläche: 2.300 qm,  Getränkemarkt: 400 qm
  • Artikel: 42.000
  • Bistro -Konzept und 30 m Bedientheken
  • Mitarbeiter: 79 (auf VZ umgerechnet 42)
  • Parkplätze: 178
Bildquelle: Bahlo

Bilder zum Artikel

Bild öffnen Der Hieber Markt in Bad Krotzingen trägt die Handschrift von Dieter Hieber: modern, poppig, bunt, verspielt, comic-ähnlich.
Bild öffnen ... oder Tiernahrung die Comic-ähnliche Wandgestaltung ist Konzeptbestandteil und zieht sich durch den ganzen Markt.
Bild öffnen Die Holzoptik dominiert beim Kirschwassergässle, ...
Bild öffnen ... der Wein-, Sekt- und Spirituosenabteilung ...
Bild öffnen sowie bei Brot.
Bild öffnen Obst und Gemüse gibt es auf 300 qm.
Bild öffnen Die modernen und niedrigen Kühlmöbel sparen nicht nur Energie, sondern ermöglichen auch einen guten Überblick im Markt.
Bild öffnen Architektonisch interessant ist die Außenfassade.
Bild öffnen Die Inszenierung von Ware und Einkaufserlebnis gelingt auch bei Blumen, ...
Bild öffnen Fleisch in Bedienung ...
Bild öffnen und der Süßwarenwelt.
Bild öffnen Das Bistro strahlt Gemütlichkeit aus, ...
Bild öffnen der Bedien-Bereich ist offen gestaltet, die Zubereitungsflächen sind einsehbar. Bildquelle: Alle Fotos Bahlo
Bild öffnen Grafisch unterwegs: Ob bei Molkereiprodukten ...

Das könnte Sie auch interessieren

Weil Branchenbeste mehr erreichen!