Beiersdorf Gusko neuer Markenvorstand

Lebensmittel Praxis | 24. Juni 2011

Markus Pinger, seit Mitte 2010 Vorstand des neu geschaffenen Bereichs Brands & Supply Chain bei Beiersdorf, wird das Unternehmen zum 30. Juni auf eigenen Wunsch hin verlassen. Sein Nachfolger wird Ralph Gusko, aktuell Geschäftsführer Nord-Europa.

Anzeige

Der 50-jährige Gusko arbeitet seit 22 Jahren in unterschiedlichen Funktionen der zentralen Markenführung in Deutschland sowie im asiatischen Raum für den Hamburger Konzern. Seit 2009 verantwortet er als Geschäftsführer Nord-Europa die Länder Großbritannien, Irland, Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland und Island. In seiner neuen Position wird er die von Pinger angestoßene Markenneuausrichtung fortführen.

Markus Pinger habe nach Abschluss der ersten Phase dieser Neuausrichtung den Aufsichtsrat gebeten, ihn von seinen vertraglichen Pflichten vorzeitig zu entbinden, um eine Führungsposition bei einem großen deutschen Unternehmen übernehmen zu können. Der Aufsichtsrat habe diesem Wunsch entsprochen, teilt Beiersdorf mit. Medienberichten zufolge wechselt Pinger als Vorstandsvorsitzender zum Pharmagroßhändler Celesio in Stuttgart.