Tönnies Kooperation mit Avril

Lebensmittel Praxis | 03. November 2015

Deutschlands größtes Schlacht-, Zerlege- und Fleischunternehmen Tönnies gründet mit dem französischen, ebenfalls auf dem europäischen Schweinefleisch-Markt agierenden Unternehmen Avril ein Gemeinschaftsunternehmen. Beide wollen dadurch den Anteil französischer Fleischerzeugnisse bei Discountern und Supermärkten erhöhen.

Anzeige

In dem Bereich agiert bereits die zu Tönnies gehörige Convenience-Food-Linie Tillman's.

An einem neuen Produktionsstandort wird das Know-how beider Partner vereinigt. Das Investment dafür beträgt etwa 6 Mio. Euro. Ausschließlich auf die Veredelung bezogen, entstehen 60 neue Arbeitsplätze. Die Produkte aus dem neuen Fertigungsstandort stehen ganz im Zeichen des Qualitätsansatzes: geboren, aufgezogen, geschlachtet, zerlegt und veredelt in Frankreich.

Avril wird sich auch auf die Expertise von Sanders (französischer Marktführer in Sachen Tierfutter und Produktion) beziehen. Tönnies/Tillman‘s wird parallel dazu sein Produktportfolio von frischen und verarbeiteten Schweinefleisch-Produkten in französischen Discountern und Supermärkten erweitern. Tillman‘s ist deutscher Marktführer für verkaufsfertig verpacktes, frisches SB-Fleisch und bietet zudem ein umfassendes Sortiment an Convenience-Produkten.