Anzeige

SuperMarkt des Jahres 2014 Zukunftspreis würdigt innovative Märkte

| 07. November 2013
SuperMarkt des Jahres 2014: Zukunftspreis würdigt innovative Märkte

Moderne Geschäfte mit Leuchtturmprojekten sind ideale Kandidaten für den „SUPERMARKT DES JAHRES – Zukunftsmarkt“. Mut und visionäre Konzepte sind ebenso wichtig wie der wirtschaftliche Erfolg.

Anzeige

Der neue SUPERMARKT DES JAHRES beinhaltet ein Verbraucher- und ein Fachjury-Votum und wird in vier Kategorien vergeben (Filialen bis zu und ab 2.000 qm Verkaufsfläche sowie Märkte von Selbstständigen mit bis zu und ab 2.000 qm). Außerdem gibt es einen Sonderpreis „Verbraucher-Votum“ sowie einen Sonderpreis „Zukunftsmarkt“. Für letzteren kann sich bewerben, wer einen modernen und wirtschaftlich erfolgreichen Vollsortimenter-Markt betreibt, in dem zukunftsweisende Konzepte und Ideen verwirklicht werden.

Nicht Standard ist gefragt, sondern das Besondere, nicht 08/15-Sortimente, sondern die Inszenierung von Highlights, kein Alltags-Einkauf, sondern ein Erlebnis-Einkauf sollte geboten werden – mit Produkten, Möbeln, technischen Innovationen und Systemen, die modern und wegweisend sind.

Die Themenbreite ist dabei vielfältig: Energie-Effizienz, technischer Fortschritt, Gastro-Konzepte, Bedienungsabteilungen, Self-Checkout, Logistik, soziales Engagement, Mitarbeiter-Motivation und vieles mehr. Wenn Ihr Markt das Gegenteil von Standard ist, dann sollten Sie mitmachen und sich um den „SUPERMARKT DES JAHRES – Zukunftsmarkt“ bewerben. Den Frageborgen finden sie auf den folgenden vier Seiten sowie zum Herunterladen unter www.lebensmittelpraxis.de. Die Entscheidung, wer den Preis erhält, trifft eine fachkompetente Jury, die aus namhaften Persönlichkeiten des deutschen Lebensmittel-Einzelhandels besteht. Die Preisverleihung findet im März kommenden Jahres in Bonn statt. Einsendeschluss für Bewerbungen ist am Freitag, 13. Dezember (Datum des Poststempels). Nur komplett ausgefüllte Bewerbungsbögen werden berücksichtigt. Digitale Bewerbungen oder solche auf elektronischen Datenträgern (CD, DVD) sind unzulässig.

Für Fragen steht LP-Redakteurin Christina Steinheuer zur Verfügung. E-Mail: c.steinheuer@lpv-verlag.de Telefon: 02631/879121

Bild: Er ist und bleibt ein Toppreis: Der „SUPERMARKT DES JAHRES“ zählt zu den begehrtesten Auszeichnungen im deutschen LEH.