HDE-Onlinemonitor 2024 E-Food weiter im Trend

Während der Corona-Jahre galt der Onlinehandel als Umsatzbringer für den deutschen Einzelhandel. Inzwischen fällt es dem Handel immer schwerer, die Messlatte noch höher zu legen.

Freitag, 14. Juni 2024 - Management
Theresa Kalmer, Heidrun Mittler
E-Food
Lebensmittel-Onlinehandel im Branchenvergleich führend
Bildquelle: Benjamin Richter

Zum zweiten Mal in Folge befindet sich das Wachstum des Onlinehandels in einer Art Seitwärtsbewegung. Mit einem Plus von 1 Prozent oder 0,8 Milliarden Euro auf 85,4 Milliarden Euro (netto) ist aber ein leicht positiver Trend zu verzeichnen. Damit liegen die Onlineumsätze um 44,3 Prozent über dem Niveau von 2019 – vor der Corona-Sonderkonjunktur. Ein Blick auf die einzelnen Branchen lohnt sich: Denn vor allem der FMCG-Bereich – darunter Lebensmittel – entwickelt sich trotz eines noch geringen Onlineanteils überdurchschnittlich stark.

Wer bringt die Lebensmittel an die Haustür?

Knuspr liefert innerhalb von drei Stunden aus. Aktiv in München, Rhein-Main- Gebiet, Großraum Berlin. 17.000 Artikel im Sortiment. Gehört zur tschechischen Rohlik-Gruppe.

Flaschenpost früher Getränkelieferdienst, heute Online-Supermarkt. Liefert in 200 Städten innerhalb von 120 Minuten aus. Teil der Oetker-Gruppe.

Picnic ist in 110 deutschen Städten aktiv, die Belieferung erfolgt zum Supermarktpreis am Folgetag der Bestellung. 10.000 Artikel im Sortiment. Einkaufsgemeinschaft mit und Beteiligung der Edeka.

Rewe-Lieferservice bringt Lebensmittel zum vereinbarten Termin, erreicht über 90 Prozent der deutschen Haushalte. Bis zu 25.000 Artikel im Sortiment.

Flink ist in 43 deutschen Städten aktiv. Die Ware wird am Tag der Bestellung ausgeliefert oder vom Kunden abgeholt. 2.500 Produkte. Die Rewe Group hält eine Minderheitsbeteiligung.

Spezialisten Einige Kaufleute liefern in ihrem Einzugsgebiet aus, wie Edeka Schubert in Rostock oder der Remstal-Markt in Weinstadt.

Bilder zum Artikel

Bild öffnen Lebensmittel-Onlinehandel im Branchenvergleich führend
Bild öffnen Onlineanteil am FMCGMarkt – weiterhin gering
Bild öffnen Warengruppenvergleich:
Lebensmittel als Umsatzbringer
Bild öffnen FMCG-Onlineumsatz