Anzeige

Sattler - Nestlé, Schöller und Mövenpick Frische Eis-Kultur

Susanne Klopsch | 02. September 2010

Ganzheitliche Marken-Verantwortung: Corinna Sattler ist als Marketing Direktorin Ice Cream für Nestlé-Schöller- und Mövenpick-Eis zuständig.

Anzeige

Ihre Karriere bei Nestlé Schöller als klassisch zu bezeichnen, ist sicher nicht falsch. 2005 kam Corinna Sattler als Senior Product Manager Retail nach Nürnberg und übernahm dann sukzessive weitere Verantwortlichkeiten: 2007 wurde sie Group Product Manager für den Bereich Impulse Ice Cream, später Marketing Manager für den gesamten Bereich Außerhaus-Markt inklusive Gastronomie-Eis. Seit Februar ist die 35-Jährige Diplom-Kauffrau Marketing Direktorin Ice Cream und Mitglied der Geschäftsleitung bei Nestlé Schöller. Es ist die „ganzheitliche Marken-Verantwortung für den Eisbereich über alle Vertriebskanäle hinweg“, die sie besonders an der neuen Aufgabe gereizt hat. Abgesehen von der Möglichkeit, ein engagiertes Team führen zu können: „Ich bin ein sehr positiver und humorvoller Mensch und habe Freude daran, beruflich oder privat andere Menschen für eine Idee zu begeistern.“

Ihre berufliche Laufbahn startete sie bei Procter & Gamble, wechselte später zur Wella AG. Dinge analytisch und strukturiert angehen, kommunikativ und offen auf andere zugehen, so beschreibt Sattler ihre Arbeitsweise. Entspannung findet sie bei Kunst und Kultur. Während des Studiums der Betriebswirtschaftslehre in Mannheim machte sie nebenher PR für ein Musikkabarett. Heute ist sie Mitglied bei den Freunden der Staatsoper in Nürnberg, geht gerne in die Oper und ins Theater, genießt Museumsbesuche und aktuelle Kunstausstellungen. „Das gibt mir einen anderen Blickwinkel auf die Dinge und ist für mich immer wieder neue Inspiration.“

Bild

Spass an der Arbeit: Corinna Sattler hat das Markeneis-Geschäft bei Nestlé Schöller von der
Pike auf gelernt.