Bildquelle: Peter Eilers

Supermarkt des Jahres 2018 Die Gewinner

Es war knapp. Richtig knapp. Die zwölf Nominierten für den „Supermarkt des Jahres“ lagen dicht beieinander. Umso größer war der Jubel.

Anzeige

Party für die Besten

Zwölf Spitzen-Teams aus dem deutschen Lebensmittelhandel hatten alles gegeben. Eine tolle Bewerbung geschrieben, Marktleiter - beziehungsweise - Inhaber hatten sich den Fragen der Fachjury gestellt. Erst am Abend wurden sie erlöst, als bei einer emotionalen Preisverleihung die Auszeichnung „Supermarkt des Jahres“ verliehen wurde. Die vier Preisträger stammen aus allen vier Ecken der Republik.

In der Kategorie „Filialen bis 2.000 Quadratmeter“ hat der Frida-Markt von Konsum Dresden in Dresden die hochkarätig besetzte Fachjury überzeugt. Bei den „Selbstständigen Händlern bis 2.000 Quadratmeter“ durfte Rewe Kramer aus Recklinghausen jubeln. In den hohen Norden holte die Mannschaft von Famila Kiel-Wik die Auszeichnung „Supermarkt des Jahres“ in der Kategorie „Filialen über 2.000 Quadratmeter“. Grund zum Jubeln hatte zudem Hieber’s Frischecenter aus Lörrach in der Kategorie „Selbstständige Händler über 2.000 Quadratmeter“.

Die Preisverleihung war krönender Abschluss des führenden Branchentreffs „Menschen & Märkte“, den die Lebensmittel Praxis gemeinsam mit Europas größter Food-Zeitschrift „Meine Familie & ich“ im Kameha Grand Hotel in Bonn ausgerichtet hatte. Während die Jury die Nominierten unter die Lupe nahm, hatten die Gäste die Gelegenheit, sich im Vortragsprogramm über Food-Start-ups und deren Chancen zu informieren oder über die Schlüsseltrends in der Ernährungsbranche zu diskutieren. In zwei sogenannten Sessions ging es weiter mit hochkarätigen Vorträgen zum Thema „Food-Trends“ beziehungsweise „Wie Händler Amazon trotzen“. Stärkung gab es an den Ständen unserer Partner im Dome des Kameha Grand.

Die Besten

Es war denkbar eng. In allen Kategorien für den „Supermarkt des Jahres“ lagen die Nominierten außerordentlich nah beieinander. Doch die Juryhat natürlich entschieden, und dann kann es nur einen geben. Genau genommen je einen pro Kategorie. Diese vier Märkte dürfen sich zu Recht „Supermarkt des Jahres 2018“ nennen. Aber alle Nominierten können stolz auf ihre Leistungen sein. 

Filialisten < 2.000 qm
Frida, Tolkewitzer Str. 38, 01277

Dresden Da war kein Halten mehr. Das Team aus Dresden stürmte ausgelassen die Bühne. Für den Konsum Dresden zählt die Auszeichnung doppelt: Er feiert in diesem Jahr sein 130-jähriges Bestehen. Da kann dann zweimal gefeiert werden.

Selbstständige < 2.000 qm
Rewe Kramer, Oerweg 89 A, 45657 Recklinghausen

Völlig geplättet, das Kramer-Team aus Recklinghausen. Dort fährt kein Kunde zu Rewe, sondern – fast – alle „nach Kramer“. Das dürften jetzt als „Supermarkt des Jahres 2018“ noch ein paar mehr werden.

Filialisten > 2.000 qm
Familia, Prinz-Heinrichstr. 20, 24106 Kiel-Wik

Endlich! Familia holt den Cup! Nach Kiel in den Stadtteil Wik. Der Markt überzeugte die Jury unter anderem durch sein schlüssiges Regionalkonzept bei kauffreundlichem Ambiente und viel Kundenservice. Und das alles wirtschaftlich erfolgreich.

Selbstständige > 2.000 qm
Hieber´s Frischecenter, Meeraner Platz 1, 79538 Lörrach

Favoritensieg: Hieber holt den Cup nach Lörrach. Die Mitstreiter sind nah dran, aber das schlüssige Gesamtkonzept, die Detailverliebtheit und das hervorragende Personal bringen Hieber auf Platz 1.

Die Jury

Tobias Tuchlenski Clean Garant Dr. Winkler, Carsten Koch Rechtsanwalt, Michael Faupel Konsum Leipzig, Gert Schambach Hit Handelsgruppe, Jörg Hieber Hieber’s Frischecenter (Edeka), Helmut Bröker Saupiquet Deutschland, Lionel Souque Rewe Group, Karl-Heinz Dautzenberg Dautzenberg Consulting, Jörg Müller BVLH / R-Kauf-Märkte, Oliver Mans Rewe Group, Jens Krieger Coca-Cola, Ulrich M. Breutner Württ. Weingärtnergenossenschaften, Mateo Freudenthal* honestly, Philipp Rieländer Lüning, Cathrin Gebhardt Kaufland, Markus Buntz Bünting, Bettina Röttig* Lebensmittel Praxis, Carsten Esser Fackelmann, Christian Lahrtz Famila, Mark Nitsch Meine Familie & ich, Claudia Horbert EHI Retail Institute,Sonja Plachetta Lebensmittel Praxis, Markus Mosa Edeka-Zentrale, Reiner Mihr Lebensmittel Praxis, Andreas Schmidt Rewe Dortmund, Michael Gerling MLF, Gaby Höger Meine Familie & ich 28 Martin Küssner Für Sie Handelsgenossenschaft, Petra Schumann Beirat Frauen Lebensmittel, Thomas Gutberlet Tegut, Johannes Scupin Globus, Roger Ulke Konsum Dresden, Klaus Dohle Dohle
* nicht stimmberechtigt