Anzeige

Fleisch-Star 2013 Kampfpreise und Service

Lebensmittel Praxis | 14. März 2013
Fleisch-Star 2013: Kampfpreise und Service

Bildquelle: Hoppen

Für ihre Kunden haben die Mitarbeiter ein Rezeptbuch mit ihren Lieblingsgerichten erstellt. Außerdem setzten sie auf Beratung, permanente Preisknüller und auf selbst veredelte Artikel.

Anzeige

Der Rewe-Markt im saarländischen Heusweiler setzt auf Kampfpreise. Anders könne man in dieser strukturschwachen Gegend in der Nähe der A 1, ca. 20 km von Saarbrücken entfernt, gegen den Platzhirschen Globus fast nicht bestehen, heißt es von übergeordneter Stelle im Rewe-Konzern. Die Abteilung von Joachim Engel funktioniert als Magnet für den gesamten Markt. Die 14 m lange Bedienungstheke für Fleisch und Wurst wurde von der Jury für „absolut authentisch“ befunden, keine Penner, viele Renner, kein Schnickschnack, sondern Schnelldreher. Und trotzdem gelingt er der Mannschaft deutlich mehr als nur Standard zu bieten - Dry Aged Beef etwa - passend zum Motto der Saarländer „Hauptsach gudd gess“. Aus ihren eigenen Lieblingsrezepten haben die Mitarbeiter ein Buch erstellt. Die saarländische Kultwurst Lyoner gibt es in der Theke gleich in sieben Sorten.

Kategorie 1.500 - 2.000 qm
Rewe-Markt Heusweiler
Am Bahnhof 1
66265 Heusweiler
  • Verkaufsfläche des Marktes: 1.850 qm
  • Bedientheke Fleisch: 7 m
  • Bedientheke Wurst: 7 m
  • Fleisch-/Wurstumsatz 2011: 1,6 Mio. Euro
  • Fleisch-/Wurstumsatz 2012: 1,8 Mio. Euro
  • Abteilungsmitarbeiter auf VZ gerechnet: 9
  • Fleisch in Bedienung vom Food-Umsatz: 17 %
  • Wurst in Bedienung vom Food-Umsatz: 10 %
  • Öffnungszeiten: Mo.-Sa. 7-20 Uhr