Anzeige

Neubau Konsum-Markt Dresden

Sonja Plachetta | 16. August 2013
Neubau Konsum-Markt: Dresden

Bildquelle: Konsum Dresden

Konsum Dresden bindet im Laden in der Münchner Straße im Stadtteil Plauen viel Convenience ein.

Anzeige

Für die Einwohner des Dresdner Stadtteils Plauen ist der Konsum-Markt in der Münchner Straße nicht nur Einkaufsstätte, sondern auch Treffpunkt. Das hat die Genossenschaft Konsum Dresden beim Neubau des Ladens, in den 600.000 Euro investiert wurden, bedacht. Die Fläche wurde nicht nur von 100 auf 180 qm erweitert, sondern auch das Angebot modernisiert. So gibt es jetzt eine kleine Imbiss-Ecke, in der die Kunden frisch zubereitete Snacks und Kaffee-Spezialitäten direkt verzehren können.

Der Fokus im 4.500 Artikel umfassenden Sortiment liegt auf der Frische. Die Obst- und Gemüseabteilung wurde vergrößert sowie das Sortiment bei Wurst und Molkereiprodukten erweitert. Zudem gibt es mehr Auswahl an regionalen Spezialitäten, die Anzahl sächsischer Lieferanten wurde erhöht. Frisch ist auch die Gestaltung der Sortimentsbeschriftung, mit der zudem Studenten und junge Leute angesprochen werden sollen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die gut ausgestattete Weinabteilung.

Das Geschäft, das von 8 bis 22 Uhr geöffnet hat, will die Kunden, die wenig Zeit haben, aber nicht nur mit frischen Convenience-Produkten überzeugen. Zwei Kassen am Bedien-Point garantieren außerdem einen raschen Bezahlvorgang.