Anzeige

Gerade eröffnet Moderne Technik

Lebensmittel Praxis | 29. Januar 2021
Gerade eröffnet: Moderne Technik
Bildquelle: Edeka Dirnberger

 Edeka Dirnberger setzt am Regensburger Hauptbahnhof auf bargeldlose Self-Check-out-Kassen und Kameras, die erkennen, ob die Kunden ihre Maske tragen.

Anzeige

Im Januar eröffnete Edeka Dirnberger seinen dritten Markt direkt am Regensburger Hauptbahnhof. Auf 500 Quadratmeter Verkaufsfläche finden die Kunden in angenehmer Atmosphäre unter anderem eine große Auswahl an regionalen Spezialitäten und Kaffee aus eigener Röstung. Besonders wichtig bei der Planung des Edekas: keine langen Warteschlangen. Raphael Dirnberger erklärt: „Acht Kassen für einen 500-Quadratmeter-Laden! Am Bahnhof soll es schnell gehen.“ Im Markt gibt es deshalb vier bargeldlose Self-Check-out-Kassen und vier weitere Schnellkassen mit Kassierer. Ein Kassenschlangenmanagement-System sorgt dafür, dass alle Kassen gleichermaßen genutzt werden. Die Kunden stellen sich gesammelt an und werden von dort durch das System an die vier Kassen verteilt. Das klingt dann so: „Nächster Kunde bitte. Kasse eins.“

Auch weitere technische Helfer sollen die Mitarbeiter bei Hochbetrieb entlasten. Zum Beispiel gibt es eine Kamera, die erkennt, ob die Kunden ihre Maske tragen. Ist das nicht der Fall, weist eine freundliche Stimme darauf hin: „Bitte tragen Sie Ihren Mundschutz!“ Geöffnet hat der Edeka von 6 bis 24 Uhr.