Gerade eröffnet Licht und Raum

Der achte Beckesepp-Markt hat in Sölden am 11. Februar eröffnet. Das lichtdurchflutete Holzgebäude wurde von Architekt Thomas Kuri entworfen.

Freitag, 26. Februar 2021 in Neue Läden
Elena Kuss
Artikelbild Licht und Raum
Bildquelle: Beckesepp

Im Gebäude stecken nicht nur rund 800 Kubikmeter Weißtanne und Fichte, sondern Fleiß, Schweiß, geballte Kompetenz, Leidenschaft und echtes Handwerk.
Seit 2014 laufen die Planungen für den achten Beckesepp-Markt mit Bäckerei und Café in Sölden.

Eingebunden ins Landschaftsbild, präsentiert sich der neue Standort mit offenem Marktplatzcharakter und weitläufiger Glasfront. Der Fokus auf natürliche Materialien setzt sich auch in der Innengestaltung fort. Konservierte Pflanzen, Elemente aus Moos und eine überlebensgroße Wasserwand sorgen für eine frische Atmosphäre. „Von der Planung bis zum Bau – alle Gewerke haben dazu beigetragen, dass die Nahversorgung in Sölden und den benachbarten Gemeinden künftig verbessert wird“, bedankte sich die Beckesepp-Familie im hauseigenen Newsletter.

Beckesepp war einst eine kleine Bäckerei in St. Peter. Den ersten großen Laden baute Josef Ruf 1970. Aus einem alten Schweinestall wurde ein 200-Quadratmeter-Einkaufsladen. Schwein gehabt – denn das war der Beginn des heutigen Lebensmittelhandels, den Beckesepp-Supermärkten in Freiburg und der Region.