Anzeige

Spar Wien

Susanne Klopsch | 12. Dezember 2014
Spar: Wien

Bildquelle: interspar Wien

Mit gleich zwei Läden ist Interspar am neuen Wiener Hauptbahnhof vertreten.

Anzeige

100.000 Reisende am Tag, 20.000 Angestellte in den umliegenden Büros, 13.000 Anrainer: Um diese Kundengruppen zu erreichen, hat die Spar Österreich zwei Outlets in der neuen Bahnhof-City am Haupthahnhof Wien mit insgesamt 2.600 qm Verkaufsfläche eröffnet. Im Untergeschoss ist der Interspar-Hypermarkt als klassischer Vollsortimenter angesiedelt. Gleich neben dem Ausgang des Hauptbahnhofs befindet sich der kompakte Interspar-Pronto mit breitem Gastro-Angebot, Grundnahrungsmitteln sowie Reisebedarf. Neu im Hypermarkt mit komplettem Frischeangebot inkl. Fischtheke und Weinwelt ist u. a. die Interspar-Gewürzwelt (Foto) mit etwa 1.000 Kräutern, Gewürzen und Salzen. Am Shop-Smart-Terminal können Großgeräte wie Waschmaschinen bestellt werden: Diese werden entweder nach Hause oder zum Abholen in den Markt geliefert. Für das Pronto-Format wurde die Jause2go.at-App entwickelt. Kunden können sich per Smartphone oder PC ihr Pausenbrötchen nach Wunsch belegen lassen und bestellen. Abgeholt und bezahlt wird das Paket an einem eigenen Schalter im Pronto-Markt. Der Hypermarkt hat zwischen 8.30 und 21 bzw. 18 Uhr auf (sonntags zu), der Pronto täglich von 6 bis 23 Uhr.