Anzeige

Rewe Frankfurt Nieder Eschbach

Heidrun Mittler | 18. Juli 2014
Rewe: Frankfurt Nieder Eschbach

Bildquelle: Rewe Region Mitte

Modern, übersichtlich, kundenfreundlich – so zeigt sich der neueste Rewe-Markt in Nieder-Eschbach.

Anzeige

Im Norden Frankfurts, genauer gesagt in Nieder-Eschbach, ist die Rewe-Region Mitte Anfang Juli mit einem neuen Objekt gestartet. Der 2.000 qm große Vollsortimenter steht unter der Leitung von Marktmanager Selcuk Sallabas , das Team umfasst 60 Mitarbeiter. Technisch ist der Rewe-Markt auf dem neuesten Stand: Die Tiefkühl- und Frischeabteilungen sind mit energieeffizienter Technik ausgestattet, wie das Unternehmen betont. So sind alle Kühlmöbel mit verglasten Türen versehen, der Markt wird durch Wärmerückgewinnung aus den Kühlmöbeln beheizt. Ein energiesparendes Beleuchtungskonzept und der Einsatz von Grünem Strom runden das Konzept ab. Als Visitenkarte sollen die große Obst- und Gemüseabteilung sowie die Frischeabteilungen Kunden anziehen. Bedient wird bei den Sortimenten Fleisch, Wurst, Käse sowie Frischfisch. Für alle, die Convenience zum Mitnehmen kaufen wollen (in Nieder-Eschbach wohnen viele Pendler, die in Frankfurt arbeiten), präsentiert das Markt-Team zubereitete Salate und Gemüse, zudem gibt es eine Pastabar mit Salaten und Nudelgerichten in Selbstbedienung. 120 Tiefgaragen-Parkplätze erleichtern Autofahrern den Einkauf. Der Markt öffnet montags bis samstags von 7 bis 22 Uhr.