Anzeige

Merkur Wien-Penzing

Susanne Klopsch | 16. Mai 2014

Mit Premium-Produkten in der Bedientheke setzt Merkur in Wien-Penzing neue Akzente. Von Susanne Klopsch

Anzeige

Ein wichtiger Baustein des Anfang April in der Hütteldorfer Straße in 1140 Wien (Stadtteil Penzing) eröffneten Merkur-Marktes ist die Theke für Frischfleisch: Der Kunde kann dort aus rund 420 Produkten wählen. Darunter ist nach Unternehmensangaben die größte Auswahl an Ja!Natürlich Biofleisch, Edelteilen von der Kalbin sowie vom Schwein unter der Premiumeigenmarke Das Beste vom Besten. Angeboten wird zudem Schweine- und Rindfleisch der Marke Hofstädter, das frisch im Markt vor Ort zerlegt und verpackt wird. Mit einem großen Sortiment an Süßwasser- und Meereswasserfischen in Bedienung (von Dienstag bis Samstag) hebt sich das Merkur-Konzept von der Konkurrenz ab. Im 1.700 qm großen Markt findet der Kunde die Ware wie in allen neuen Merkur-Märkten nach Frischeinseln aufgebaut. Dazu gehört der Backshop mit rund 100 Sorten Brot, Brötchen sowie Konditorerzeugnissen ebenso wie die rund 260 Convenience-Artikel, die unter dem Label „Nach Art des Hauses“ im Markt frisch zubereitet werden.

In den neuen Märkten setzt Rewe-Tochter Merkur auf 100 Prozent Grünstrom sowie hohe Energieeffizienz: Damit werde der Energieverbrauch um 33 Prozent gegenüber den „alten“ Märkten reduziert.