Anzeige

Meybona Schokolade mit Charakter

Meybona Schokoladenfabrik Meyerkamp GmbH & Co. KG | 01. Juli 2015
Meybona: Schokolade mit Charakter

Qualität hat bei Meybona einen besonders hohen Stellenwert. Noch heute werden die hochwertigen Tafelschokoladen nach traditionellen Verfahren direkt in unserem Werk in Löhne hergestellt.

Anzeige

Damit gehört unser Betrieb zu den wenigen, die ihre Kakaobohnen noch selbst rösten und nicht auf vorgefertigte Kakaomasse zurückgreifen (from bean to bar). Darüber hinaus werden unsere Schokoladen ganz traditionell zwischen 20 und 48 Stunden lang conchiert. Diese besondere Sorgfalt, die sich auch in der weiteren Herstellung fortsetzt, verleiht jedem Stück unserer Schokolade sein unverwechselbares Kakaoaroma - Schokolade mit Charakter. Seit jeher legen wir besonderen Wert auf die sorgfältige Auswahl unserer Zulieferer sowie die ausschließliche Verwendung reiner Kakaobutter und verzichten auf den Einsatz von Konservierungsstoffen, um den hohen Qualitätsstandard unserer Produkte zu wahren. Diesen konnten wir bereits durch wiederholte Prämierungen (Gold und Silber) bei DLG-Qualitätsprüfungen unter Beweis stellen. Im Jahr 2014 wurde unser Qualitätsmanagementsystem nach dem International Food Standard (IFS) Version 6 vom TÜV Nord erneut auf höherem Niveau zertifiziert. Neben der Qualität spielt auch das Thema Nachhaltigkeit bei Meybona eine wichtige Rolle. So gehört der schonende Umgang mit unserer Umwelt schon seit mehr als 90 Jahren zur Philosophie unseres Unternehmens.

Historie zur Marke

1923 gründete das Ehepaar Emil und Luise Meyerkamp aus Löhne-Bischofshagen die Meybona Schokoladenfabrik. Die Angebotspalette umfasste damals den regionalen Vertrieb eines umfangreichen Sortiments aus Schokolade, Zuckerwaren und Geleeartikeln. Auch damals wurden bereits alle Produkte selbst hergestellt. Im Laufe der Zeit konzentrierte sich die Produktion immer mehr auf die Herstellung von Schokoladentafeln. Die Töchter des Ehepaares Meyerkamp, Ursula Deppendorf und Anneliese Meyerkamp, traten schon früh in das Unternehmen ein. Bereits in den 80er Jahren erzielten sie erste Erfolge mit dem Export der Meybona Schokoladen. Nach dem Tod ihres Vaters 1990 übernahmen die Schwestern die Leitung der Schokoladenfabrik. Ebenfalls im Jahre 1990 trat Axel Deppendorf, der Sohn von Ursula Deppendorf, in die Firma ein. Nachdem er zunächst die Produktionsleitung übernahm, verantwortete er später auch den Vertrieb. Seit dem Tod seiner Tante Anneliese Meyerkamp im Jahre 1999 führt er gemeinsam mit seiner Mutter das traditionsreiche Familienunternehmen.

Auszeichnungen der Marke (Auszug)

  • diverse DLG-Prämierungen in Gold & Silber und im Jahr 2015 eine DLG Auszeichnung für langjährige Produktqulität
Meybona Schokoladenfabrik Meyerkamp GmbH & Co. KG

Alter Postweg 255
32584 Löhne
Tel: (05732) 9050-0
E-Mail: info@meybona.de
Internet: www.meybona.de

Weitere Adressen im Internet
www.grußkartenersetzer.de
www.choc4u.de