Anzeige

Edeka Klein - Bad Honnef-Agidienberg Wo Kunden sich wie Freunde fühlen

Sonja Plachetta | 03. August 2012

Erfolgreiche Kundenbindung ist nur eine der Stärken von Edeka Klein aus Bad Honnef, unserem „SuperMarkt des Jahres 2012“ in der Kategorie SEH unter 2.000 qm.

Anzeige

Für ihre Kunden stehen Jörg Klein und sein Team schon mal am Eingang Spalier und laden sie klatschend in den Markt in Bad Honnef-Aegidienberg ein. Das geschieht zwar nur bei besonderen Anlässen, zum Beispiel bei Schlemmerabenden, an denen mehrere Hundert Menschen auch nach Ladenschluss zum „freundlichen Edeka-Kaufmann“, wie Jörg Klein sich grundsätzlich am Telefon meldet, kommen. Doch diese Geste ist bezeichnend für die Philosophie des Händlers, dass aus Kunden Freunde werden sollen. Sie werden es, weil es bei Edeka Klein viele attraktive Kundenbindungsaktionen gibt (z.B. Sushi-Kurse, Weinreise), aber vor allem, weil sie von den Mitarbeitern auch an normalen Tagen außerordentlich freundlich bedient und beraten werden. Zum Beispiel gibt es als besonderen Service an der Käsetheke eine Kundenkartei. Dort werden die Lieblingskäsesorten jedes Einzelnen notiert. So weiß die Verkäuferin, welcher Käse zuletzt gekauft wurde und kann beim nächsten Einkauf entsprechende Empfehlungen geben. Aus Verbrauchern werden auch Freunde, weil Jörg Klein quasi mit seinen Kunden frühstückt. Sein Konterfei ist allseits präsenter Teil seiner Marketingstrategie und findet sich auch auf den Edeka-Klein-Fruchtaufstrichen, die daheim auf dem Frühstückstisch stehen.

Viele kommen auch gern wieder, weil sie die Atmosphäre mögen, die durch die 6 m hohe Decke und den Tageslichteinfall entsteht. Und natürlich muss das Sortiment stimmen. An der Käsetheke „warnt“ ein Schild mit der Aufschrift „Vorsicht Suchtgefahr“ schon vor dem selbsthergestellten Frischkäse, den es insgesamt in etwa 30 Varianten gibt. Am Bedienungsstand der Obst- und Gemüse-Abteilung werden zudem selbsthergestellte Pestos oder Smoothies angeboten. Wichtig ist Jörg Klein darüber hinaus eine exquisite Auswahl an Fisch, Fleisch, Wurst und Käse sowie eine große Auswahl an regionalen Produkten. „Wenn es eine Möglichkeit zu Regionalität gibt, dann machen wir es“, sagt er. Dabei kann dann schon mal eine „regionale“ Kaffeemischung herauskommen. Ein Neuwieder Kaffeeröster hat Kunden befragt, wie sie ihren Kaffee am liebsten mögen und danach eine „Aegidienberger Mischung“ kreiert.

Einen besonderen Taxi-Service bietet Edeka Klein für Bewohner eines benachbarten Altenheims ein. Jeden Dienstag können sich die Senioren kostenlos zum Supermarkt hin- und zurückfahren lassen. Für Stammkunden aus dem Heim gibt es zusätzlich einen Lieferservice.

Edeka Klein auf einen Blick
  • Adresse: Himberger Str. 35, 53604 Bad Honnef-Aegidienberg
  • Eröffnung: 24. November 2009
  • Verkaufsfläche: 1.512 qm
  • Artikel: 29.500
  • Kundenkontakte 2011: 461.000
  • Durchschnittsbon: 23,32 Euro
  • Mitarbeiter (umgerechnet auf Vollzeit): 44 Personen (plus 4 Azubis)
  • Personalkosten: 11,6 Prozent
  • Öffnungszeiten: Montag bis Samstag, 8 bis 20 Uhr
  • Sortiment: auch O&G in Bedienung; viele regionale und selbsthergestellte Produkte
Bildquellen: Hoppen, K. Sparwasser