Tchibo Preisliche Kampfansage

LEBENSMITTEL PRAXIS | 08. Oktober 2013

Tchibo hat zum Wochenanfang die Preise für Röstkaffees um bis zu 50 Cent pro Pfund gesenkt. Begründet wird der Schritt mit einem „nachhaltig günstigerem Rohkaffee-Angebot". „Wir stehen zu unserem Versprechen, unseren Kunden den Preisvorteil weiterzugeben, sobald der Preis für Tchibo Arabica Qualitäten dies zulässt", erklärt Unternehmenssprecher Arnd Liedtke.

Anzeige

Die neuen Preise gelten in allen Filialen, in den Tchibo Depots im Lebensmittelhandel oder Online. Wettbewerber und Handelsunternehmen äußerten sich laut Nachrichten-Agentur dpa bislang nicht, wie sie auf diesen Schritt reagieren werden. Branchenkenner gehen davon aus, dass vor allem die Harddiscounter „die Preishoheit nicht aus den Händen geben werden".