Belgian Meat Office Schweinefleisch wichtigstes Exportprodukt

Lebensmittel Praxis | 24. Mai 2012

2011 erzeugten die Belgier insgesamt 1,1 Mio. t Schweinefleisch. 275.656 t (38 Prozent) davon wurden nach Deutschland exportiert. Damit ist Deutschland dem Belgian Meat Office zufolge der wichtigste Handelspartner der belgischen Fleischlieferanten.

Anzeige

Insgesamt stand allerdings weniger Fleisch für den Export zur Verfügung als im Jahr 2010, das die beldischen Fleischexperten als Rekordjahr bezeichnen. Damals passierten 753.282 t die belgischen Grenzen. Der Umsatz hingegen stieg um 4 Prozent auf 1,27 Mrd. Euro. Das sei das drittbeste Ergebnis in der Geschichte der belgischen Schweinefleischausfuhren. Mit knapp 150.000 t sind die Hälften die begehrteste Warengruppe, gefolgt von Schinken (50.000 t) sowie Teilstücken ohne Knochen (25.000 t).

Bei Rindfleisch ist Deutschland nach den Niederlanden und Frankreich drittwichtigster Kunde der Belgier: Die Rindfleischausfuhren nach Deutschland sind 2011 im Vergleich zum Vorjahr um 19 Prozent auf knapp 30.000 t gestiegen.