Kooperation Deutsch-italienische Messeallianz

Lebensmittel Praxis | 08. Mai 2012

Die Kölnmesse und Federalimentare, der italienische Wirtschaftsverband für die Vermarktung von Nahrungsmitteln und Getränken, werden in Zukunft eng kooperieren. Beide Partner veranstalten u.a. die Anuga in Köln oder die Cibus in Parma.

Anzeige

Ziel der Kooperation ist es, für italienische und deutsche Unternehmen vor allem im Ausland noch effektivere Messebeteiligungen aufzubauen. Erstes gemeinsames Projekt der neuen Allianz ist ein internationaler Pavillon auf der Thaifex - World of Food Asia 2013 in Bangkok.

Die weitere Zusammenarbeit zwischen beiden Partner zielt auf Messeprojekte und andere Marketing-Aktivitäten in Italien, Deutschland und im Ausland ab, um weitere Absatzmärkte für italienische und deutsche Nahrungsmittel und Getränke nachhaltig zu erschließen, erläutert Kölner Messechef Gerald Böse.