Bitburger Brauerei Eifeler mit positiver Absatzentwicklung

Lebensmittel Praxis | 25. Januar 2012

Die Bitburger Brauerei hat 2011 auf einem insgesamt schrumpfenden Biermarkt zugelegt. Die Eifeler Brauer setzten mit rund 4 Mio. hl 2,5 Prozent mehr ab als im Vorjahr, sagte der Sprecher der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe, Werner Wolf.

Anzeige

Auch im laufenden Jahr will das Unternehmen nach eigenen Angaben wachsen. Bundesweit sei der Bierabsatz 2011 um ein Prozent gesunken. „Es wird in Deutschland weniger Alkohol getrunken", sagte Wolf. Gründe seien unter anderem das Rauchverbot und die niedrigere Promillegrenze im Verkehr. 2011 tranken die Deutschen mit rund 107 l Bier pro Kopf etwa 13 l weniger noch vor zehn Jahren, sagte er.