Niederländische Geflügelwirtschaft Deutliche Erlössteigerungen

Lebensmittel Praxis | 06. September 2011

Die niederländische Geflügelwirtschaft hat nach Angaben der niederländischen Wirtschaftsgruppe für Geflügel und Eier (PPE) in Deutschland im ersten Halbjahr 2011 frisches Geflügelfleisch im Wert von knapp 643 Mio. Euro verkauft. Gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum ist das ein Plus von 2 Prozent.

Anzeige

Deutlich nach oben zeige die Umsatzkurve bei frischem Hähnchenfleisch: In diesem Segment habe man eine Erlössteigerung von 4 Prozent auf rund 362 Mio. Euro erreichen können. Insgesamt sei in den ersten sechs Monaten Hähnchenfleisch im Wert von 512 Mio. Euro verkauft worden; das entspreche einer Umsatzsteigerung von 3 Prozent.

Insgesamt hätten im genannten Zeitraum knapp 130.000 t frisches Geflügelfleisch Abnehmer gefunden. Besonders gefragt sei nach wie vor Hähnchenfleisch, das im Frischesegment einen Marktanteil von knapp 63 Prozent erreiche.