EHI Award für Energiemanagement

Lebensmittel Praxis | 27. Oktober 2010

Im Rahmen des EHI-Kongresses „Energiemanagement im Einzelhandel" wurde der EHI-Energiemanagement Award 2010 vergeben. Die Preisträger sind das Intersporthaus Timm aus Bautzen und der Migros Genossenschafts Bund aus Zürich.

Anzeige

Die Auszeichnung prämiert die besten Konzepte des Handels zur Einsparung und zum Ressourcen schonenden Einsatz von Energie in den Verkaufsstellen. Die Jury aus Experten des Handels und der Forschungseinrichtungen, Behörden sowie der Industrie ehrte zwei Unternehmen für ihr beispielhaftes Energiemanagement mit dem EMA 2010: Das Intersporthaus Timm aus Bautzen und den Migros Genossenschafts Bund aus Zürich. Das Intersporthaus Timm gelte als weltweit erstes Sportfachhandelshaus in Passivbauweise. Angefangen vom Baukörper und der Außenhülle bis hin zu Kühlung, Lüftung, Beleuchtung und Heizung wurde mit großer Sorgfalt auf aufeinander abgestimmte und ausgewählte Komponenten geachtet. Für Migros habe sich die Jury entschieden, da sich das Unternehmen seit mehr als 30 Jahren für einen nachhaltigen Umgang mit Energie einsetzt.