BLL Konzertierte Aktion geplant

Die Unternehmen der Ernährungswirtschaft wollen gemeinsam gegen ihr schlechtes Image vorgehen und eine Branchenplattform initiieren. „Dazu soll die gesamte Kette der Ernährungswirtschaft ins Boot geholt werden, um gemeinsam aktiv zu werden", gab Werner Wolf, Präsident Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde, auf der Jahrestagung 2011 bekannt.

Anzeige

Welche Aktionen dazu durchgeführt werden sollen, wird auf der Anuga bekannt gegeben. Über die Finanzierung ist man noch in Gesprächen. Die Branche fühlt ihre Position in vielen Themen, wie der Ampelkennzeichnung, der Internetplattform Klarheit und Wahrheit, dem Kontrollbarometer Smiley u.a. nicht richtig wiedergegeben.