Maubach - Krombacher Wertorientiert

Stephan Maubach arbeitet seit 15 Jahren bei Krombacher und vertritt dort eine nachhaltige Markenpolitik. Jetzt wurde er in die Geschäftsleitung berufen.

Mittwoch, 08. September 2010 - Management
Tobias Dünnebacke

Die Ernennung zum Mitglied der Geschäftsleitung der Krombacher Brauerei sei Anerkennung und Verpflichtung, sagt Stephan Maubach über den einstimmigen Beschluss der Gesellschafter. Die Entscheidung ist aber auch ein Signal für die Positionierung der Marke. Maubach, Verantwortlich für den Handelsvertrieb, vertritt eine nachhaltige Marken und Vertriebspolitik. Vom aggressiven Preisdumping hält er nicht viel: „Wer sich nur über seinen Preis positioniert, setzt mittel- und langfristig auf eine schlechte Strategie“, sagte der 46-Jährige im Interview mit der Lebensmittel Praxis.

Seine berufliche Laufbahn startete Maubach mit einer Ausbildung als Industrie-Kaufmann bei der Hannen Brauerei in Mönchengladbach. Das anschließende Studium der Betriebswirtschaft schloss er 1990 ab. Es folgte ein Wechsel in die Süßwarenbranche zu Ferrero nach Frankfurt. Hier begann Maubach seine Karriere im Vertrieb, wo er Stationen vom Trainee bis zum Verkaufsgruppenleiter durchlief. 1995 wechselte er als Key-Account-Manager zur Krombacher Brauerei und wurde hier 2002 nationaler Verkaufsdirektor. Als solcher war Maubach zunächst für die Feldorganisation zuständig. Seit dem 1. Januar 2004 ist er Vertriebsdirektor Handel. Maubach zeichnet in seiner Funktion verantwortlich für die gesamten nationalen Vertriebsaktivitäten im Bereich des Lebensmittel-Einzelhandels und des Getränkefach-Großhandels. Seit 2006 ist Maubach zusätzlich Geschäftsführer von Schweppes Deutschland.