Fleisch-Star 2021 Nominierte der Kategorie über 3.000 qm

Wir stellen ihnen die für den Branchenwettbewerb „Fleisch-Star 2021“ nominierten Märkte vor. Hier die drei Nominierten mit einer Verkaufsfläche über 3.000 qm.

Mittwoch, 09. Juni 2021 - Management
Heidrun Mittler
Artikelbild Nominierte der Kategorie über 3.000 qm
Bildquelle: Lebensmittel Praxis

E-Center Kreuzberg, Koblenz

Andernacher Straße 238, 56070 Koblenz

Die Theke brummt: Nicht nur die Koblenzer Bevölkerung, sondern auch zwei Bundeswehr-kasernen und Versicherungen sorgen für viel Frequenz an der Theke. Star an der Theke ist das „Bauernliebe“-Sortiment aus Haltungsform 3. In Sachen Ladenbau setzt man auf Transparenz: Der Kunde kann ungehindert in den Vorbereitungsraum blicken.

  • Fleisch- und Wurstumsatz 2020: 3,1 Mio. Euro (2019: 2,08 Mio. Euro)
  • 21 Mitarbeiter, davon 17 Vollzeitkräfte.

Hieber’s Frische Center, Müllheim

Schliengener Straße. 1, 79379 Müllheim

Hieber punktet mit einer extremen Vielfalt, wobei der Fokus eindeutig auf innovativen, regionalen Produkten liegt. Die Deko ist dezent, nicht überladen, wertig und setzt die einzelnen Produkte in Szene. Interessant ist auch der Ansatz, frische vegane Produkte in der Fleischtheke anzubieten und damit Flexitarier hochwertig anzusprechen.

  • Fleisch- und Wurstumsatz 2020: 3,8 Mio. Euro (2019: 1,99 Mio. Euro)
  • 19 Mitarbeiter, umgerechnet 15,1 Vollzeitkräfte.

Rewe Center Weinheim

Berliner Platz 1, 69469 Weinheim

Ein Markt mit einer sehr gut aufgestellten, verkaufsbereiten Fleisch- und Wurstabteilung. Der Markt hat ein tiefes und breites Sortiment sowohl in der Theke als auch im SB-Bereich. Gute Mitarbeitermotivation: Jeden Montag wird die beste Abteilung der Vorwoche gekürt. Es gibt intensive Schulungen für Mitarbeiter im gesamten Markt.

  • Fleisch- und Wurstumsatz 2020: 2,8 Mio. Euro (2019: 1,36 Mio. Euro)
  •  17 Mitarbeiter, umgerechnet 9 Vollzeitkräfte.