Anzeige

Gastro-Star 2020 Bessere Bulette

Reiner Mihr | 23. Oktober 2020
Gastro-Star 2020: Bessere Bulette
Bildquelle: Jörn Strojny

Die besten gastronomischen Angebote im Handel werden auch 2020 von der LP ausgezeichnet.

Anzeige

Belegtes Brötchen, Frikadelle und Schnitzel sind die beliebtesten Gerichte im gastronomischen Angebot der Super- und Verbrauchermärkte – noch.

Die in diesem Jahr nominierten Gastro-Konzepte im Handel zeigen ein deutliches Upgrading. Gastronomie im Lebensmitteleinzelhandel wird hochwertiger. Das Europäische Handelsinstitut EHI befragte auch in diesem Jahr den Handel. Ergebnis: Etwa die Hälfte der befragten Handelsunternehmen stuft die Bedeutung der Handelsgastronomie durchschnittlich als hoch bis sehr hoch ein. Der Umsatz mit dem gastronomischen Angebot im deutschen Einzelhandel betrug 2019 immerhin rund 10 Mrd. Euro (nicht nur Lebensmittelhandel). Noch greift dabei die Kundschaft überwiegend mittags bei den Angeboten in den Vorkassenzonen, der To-go-Convenience und bei gastronomischen Angeboten auf der Fläche zu.

Wenn aber in der Handelsgastronomie Tapas, Wildfleisch oder italienische Feinschmeckereien angeboten werden, zeigt das die Entwicklung auf, ohne das Fleischkäsebrötchen zu diskriminieren. Zu bestaunen und zu genießen bei den Nominierten zum Gastro-Star 2020:

  • Edeka Decker in Hoppstätten-Weiersbach
  • Sapori d’Italie in Offenburg
  • E-Center Ehlers in Soltau
  • Edeka Eichborndamm in Berlin
  • Globus in Roggenthin
  • Modehaus L+T in Osnabrück (nicht LEH)

Die Besten des Jahres werden in der LP 20 vom 11. Dezember dieses Jahres vorgestellt. Das Ambiente der gastronomischen Angebote im Handel wird hochwertiger. Die Speisen auch.