Anzeige

Anzeige Neue KassenSichV? Kein Problem!

Epson Deutschland | 31. Oktober 2019

Epson bietet Händlern schon heute Lösungen für die ab Januar 2020 geltende neue Kassensicherungsverordnung (KassenSichV).

Anzeige

Im Zuge der Digitalisierung kommen beim Verkauf von Waren und Dienstleistungen heute fast ausschließlich elektronische Kassensysteme oder Registrierkassen zum Einsatz. Das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen hat zum Ziel, unautorisierte Änderungen an solchen Aufzeichnungen zu erschweren. Ab nächstem Jahr müssen daher in Deutschland elektronische Aufzeichnungssysteme über eine zertifizierte, technische Sicherheitseinrichtung (TSE) verfügen.

Ab Januar 2020 wird mithilfe dieser sogenannten TSE jeder Geschäftsvorfall eindeutig erfasst, codiert, signiert und archiviert. Zweck der neuen Vorschrift ist es, die 2018 eingeführte „anlassunabhängige und unangekündigte Kassennachschau“ für Finanzprüfer zu erleichtern. Damit alle Handelshäuser diese neue Bestimmung fristgerecht erfüllen, bietet Epson in Kooperation mit externen Partnerunternehmen allen Händlern mit seinen Bondruckern eine Lösung, welche alle gesetzlichen Anforderungen einfach und effizient umsetzt.

Mit Epson Bondrucker erhalten Händler eine Lösung, die nicht nur eine zertifizierte TSE beinhaltet, sondern gleich eine Plattform bereitstellt, mit deren Hilfe sich die Implementierung der geforderten Fiskallösung deutlich vereinfacht und beschleunigt. Das Epson TSE-Modul arbeitet komplett eigenständig, also unabhängig von der angeschlossenen Kasse.

Daten & Facts
Epson Bondrucker sind ein zentrales Element einer Kasse. Dabei steht die Flexibilität der Bondrucker auch bei Technischen Sicherheitseinrichtungen (TSEs) zur Verfügung. Sie besitzen Schnittstellen wie USB, LAN, WLAN und sind unabhängig von einer bestimmten Plattform. Weil die Geräte beispielsweise von Betriebssystemen wie iOS, Android, Linus, Web und Windows aus verfügbar sind, sind es die TSEs ebenfalls. Und auch beim Einsatz von Krypto-Verfahren stellen diese Drucker ihre Rechenleistung zur
Verfügung.

Weitere Informationen unter: www.epson.de/fiskal