Anzeige

Fleisch-Star 2015 Nominierte - Kategorie über 6.000 qm

LEBENSMITTEL PRAXIS | 30. Januar 2015

Wir stellen ihnen die für den Branchenwettbewerb „Fleisch-Star 2015“ nominierten Märkte vor. Hier die drei Nominierten mit einer Verkaufsfläche von über 6.000 qm.

Kaufland

Landsberger Chaussee 17,  16356 Ahrensfelde

Traîteur-Artikel und Steak-Kompetenz

Der Kaufland Ahrensfelde hat im Unternehmen die umsatzstärkste SB-Wurst-Abteilung. Doch auch die Bedientheken legen stetig zu.

Der 12.000 qm große, zweigeschossige Kaufland-Markt liegt verkehrstechnisch gut an einer der wichtigsten Haupteinfallstraßen aus Brandenburg nach Berlin. Es ist Testmarkt für SB-Wurst. Centermarktleiter Christian Breil ist seit der Eröffnung vor 20 Jahren für die Fleisch- und Wurstabteilung verantwortlich. Im Vergleich zur riesigen SB-Abteilung wirkt der wieder eingeführte Bedienbereich (6 m Fleisch; 13 m Wurst, sehr sauber) klein, verzeichnet allerdings stetige Umsatzzuwächse. Ins Auge fallen die Elsässer Traîteur-Spezialitäten, das Schinkensortiment und der Rindersteak-Block (15 Artikel). Beim Fleisch soll vor allem der Spezialitäten-Block den Kunden Appetit machen. Die saisonal variierenden Artikel werden selbst hergestellt, zum Besuchszeitpunkt waren es Pfannen-Gerichte, Spieße und küchenfertige Braten.

Fakten
  • Fleisch-/Wurstumsatz 2014: 11,5 Mio. Euro (2013: 11,2 Mio. Euro)
  • Mitarbeiter auf VZ gerechnet: 18