Anzeige

Fleisch-Star 2015 Nominierte - Kategorie bis 1.500 qm

LEBENSMITTEL PRAXIS | 30. Januar 2015

Wir stellen ihnen die für den Branchenwettbewerb „Fleisch-Star 2015“ nominierten Märkte vor. Hier die drei Nominierten mit einer Verkaufsfläche von bis zu 1.500 qm.

Edeka Görge

Hauptstraße 69a, 39365 Wenden

Klassischer Nahversorger

Edeka Görge ist ein typischer Nahversorger im Braunschweiger Ortsteil Wenden. Die Fleisch- und Wurstabteilung ist ein Kernkompetenzfeld.

„Ich geh zu Görge“, heißt es oft in Braunschweig, wenn Einkäufe gemacht werden sollen. Das Familienunternehmen betreibt zehn Frischemärkte im Gebiet der Stadt. Der Markt in Wenden wurde 2010 neu eröffnet. Die Theke ist bei Fleisch mit 3,75 m und 180 Artikeln sowie bei Wurst mit 190 Artikeln gut sortiert. Görgte legt Wert auf regionale Produkte, hier fallen vor allem Wildspezialitäten und Frischgeflügel aus dem Harz auf. Natürlich wird auch selbst hergestellt (Görge Gourmet-Service): Bratwurst, Bratenaufschnitt, Schweinefilet, Wildschweinsalami, Wildgulasch, Rotkohl, Grünkohl mit Pinkel, Königsberger Klopse und mehr. Highlights im Sortiment sind abgehangene Rindersteaks, das Kräuterschwein (eine eingetragene Marke, besondere Fütterung). Das zahlt sich aus: Die Umsatzentwicklung ist gut, der Ertrag stimmt.

Fakten
  • Fleisch-/Wurstumsatz 2014: 1,0 Mio. Euro (2013: 0,9 Mio. Euro)
  • Mitarbeiter auf VZ gerechnet: 4