Anzeige

Umgebauter Penny Markt Emmelshausen

Sonja Plachetta | 14. Februar 2013
Umgebauter Penny Markt: Emmelshausen

Bildquelle: Penny

Penny modernisiert weiter: Die Märkte sollen nicht länger spartanisch daherkommen. Nun ist die Filiale in Emmelshausen auf das neue Konzept umgestellt worden.

Anzeige

Penny fährt mit dem Umbau seiner Filialen fort. Gerade ist der 790 qm große Markt in Emmelshausen auf das neue Konzept umgestellt worden. Auch die Sortimente sind überarbeitet worden. Die Obst- und Gemüseabteilung befindet sich jetzt im Eingangsbereich. Durch die schräg angeordnete Warenpräsentation herrscht dort eine an einen Marktstand erinnernde Atmosphäre mit schräg angeordneter Warenpräsentation. Eine Besonderheit für Discounter ist nach Angaben von Penny das Convenience-Regal. Es umfasst derzeit außer Säften auch verzehrfertige Salate.

An den Wänden der Filiale sind Süßwaren, Milch- und Molkereiprodukte oder Brot- und Backwaren gut sichtbar platziert. Entsprechende Wandaufdrucke erleichtern den Kunden die Orientierung. An den um 90 Grad gedrehten neu angeordneten Regalen befinden sich nun die Aktionsangebote. Eine weitere Änderung: Der Tiefkühlbereich wurde unmittelbar vor die Kassen verlegt.