Anzeige

Edeka Kemper Individueller Zuschnitt

Dieter Druck | 12. Februar 2019
Edeka Kemper: Individueller Zuschnitt
Bildquelle: Interstore Schweitzer

Funktionalität und Wirtschaftlichkeit kennzeichnen den Edeka Kempermarkt in Ahlen. Eine Adresse für Wocheneinkäufer sowie für To-go-Kunden.

Anzeige

In einem ehemaligen Marktkauf in Ahlen hat der Edeka-Kaufmann Kemper einen 2.500 Quadratmeter großen Markt gebaut. Der Markt im modernen Zuschnitt bietet rund 16.000 Artikel. Frische, Qualität und regionale Ausrichtung stehen dabei im Vordergrund. Bei der Konzeption galt es, dem neuen, relativ schmalen Flächenzuschnitt bei bestehenden Nebenräumen, zum Beispiel für die Frischebereiche, gerecht zu werden. Besonderes Augenmerk lag dabei auf der Kundenführung, die mit Lichtbändern, Ausleuchtungen und Highlight-Elementen gelöst wurde. So führen „teilende“ Highlight-Regale in der Raummitte den Konsumenten auf einer Seite zu den hinteren Bereichen, um ihn auf der anderen Seite wieder in Richtung Kassen zu führen Bei der Anforderung an die Konzeption und Umsetzung durch Interstore Schweitzer lag der Fokus auf Funktionalität und Wirtschaftlichkeit. So spiegelt die Einrichtung die einfache, direkte und persönliche Kommunikation auf allen Ebenen wieder: Schlichtes Industriedesign mit Holz und Metall, eine schwarze Decke sowie das besondere Lichtkonzept und die Highlight-Regale setzen insbesondere regionale Produkte in Szene.