Anzeige

Rewe Mundingen

Sonja Plachetta | 26. Juni 2018
Rewe: Mundingen

Bildquelle: Rewe Dieter Schneider

Rewe-Kaufmann Dieter Schneider hat in Mundingen den elften Markt im Umkreis von 15 Kilometern eröffnet. Regionalität und Lokalität stehen im Fokus.

Anzeige

Seit 2006 ist Dieter Schneider selbstständiger Rewe- Kaufmann, und seither expandiert er kräftig. Jüngst hat er seinen elften Markt in Emmendingen-Mundingen eröffnet. Und es steht bereits fest, dass bis 2021 pro Jahr ein weiterer Laden folgen wird. Eine Obergrenze des Machbaren sieht der Händler nicht: „Wir passen uns dem an, was da kommt.“ Einziges strategisches Ziel: Die Märkte sollen im Umkreis von 15 Kilometern um die Firmenzentrale in Denzlingen im nördlichen Breisgau liegen.

Regionalität und Lokalität sind Dieter Schneider auch im Sortiment wichtig. So stammt in Mundingen gut jeder zehnte der insgesamt 25.000 Artikel von einem der 100 regionalen Lieferanten. „20 Prozent unseres Umsatzes machen wir mit diesen Produkten aus der Heimat“, betont Schneider. So hat er in dem 1.750 Quadratmeter großen Markt viel Wert auf eine „lokal ausgeprägte Serviceabteilung“ gelegt. Auch im „Marktplatz der Frische“, der sich am Eingang über 500 Quadratmeter erstreckt, sind regionale Produkte in Szene gesetzt. Als neuen Service bietet Schneider einen Online-Abholservice an. Innerhalb von zwei Stunden können Kunden zuvor bestellte Ware im Markt abholen.