Hub-Convenience-Store Frankfurter Flughafen

Im Frankfurter Flughafen hat der weltweit erste Hub-Convenience-Store der neuen Generation eröffnet.

Donnerstag, 30. März 2017 - Neue Läden
Dieter Druck
Artikelbild Frankfurter Flughafen
Bildquelle: DennisMoebus / www.d-photography.org

Terminal 1 / Non-Schengen / Airside – das ist die Position des weltweit ersten Hub-Convenience-Stores der neuesten Generation im Frankfurter Flughafen. Betreiber ist Lagardère Travel Retail Deutschland. Der Spezialist für Handels- und Gastronomiekonzepte ist hierzulande u. a. mit den Marken Relay, Virgin, Hub-Convenience und Coffee Fellows präsent. Der Pilot-Markt bietet auf 100 qm modernen Ladenbau, digitale Beratungs- und Serviceangebote sowie individuelle auf den Standort zugeschnittene Sortimente. Dazu zählen beispielsweise koschere und Halal-konforme Lebensmittel. Der Fokus liegt auf frischen, gekühlten Food-to-go-Angeboten, die z. B. unter der Eigenmarke „Fräulein Fröhlich“ angeboten werden. Ein kräftiges Grün als dominierende Farbe, Pflanzenelemente und Holzoptik sollen die Frischeaspekte verstärken. Die Top-Seller sind durch Sonderplatzierungen hervorgehoben. Das unterstützt den Impulskauf. Niedrige Möbel sorgen für schnellen Überblick und Orientierung. Das ist ein zentraler Punkt, weil die Kunden wenig Zeit haben. Digitale Info-Terminals wie der elektronische Verkaufsberater für Adapter geben Hilfestellung und unterstützen den Abverkauf.

Anzeige

Neuer Markenauftritt

Zusammen die Nr. 1 - vor Ort und digital

Vom 9.-13.10.2021 findet mit der Anuga die Weltleitmesse für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie statt. Zusätzlich wird sie vom 11.-13.10. durch die neue digitale Anuga @home erweitert. Mehr erfahren