Aluminium Neues Recyclingwerk

Lebensmittel Praxis | 27. November 2012

Der US-Konzern Novelis investiert bis 2014 in Nachterstedt (Sachsen-Anhalt) rund 200 Mio. Euro in den Bau des nach Unternehmensangaben weltgrößten Recyclingwerkes für Aluminium. Das Werk entsteht in der Nähe einer bereits bestehenden Aluminium-Walzanlage und soll jährlich rund 400.000 t des Metalls aufbereiten können.

Anzeige

Novelis hat sich nach eigenen Angaben zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2020 in seinen Produkten 80 Prozent recyceltes Material zu verarbeiten. Das Unternehmen mit Sitz im US-amerikanischen Atlanta beliefert mit seinen Produkten neben der Automobil- auch die Verpackungsindustrie und erwirtschaftete im Jahr 2011 einen Umsatz von 11,1 Mrd. USD (rund 8,5 Mrd. Euro).