Nestlé Hadert mit Wechselkurs

Lebensmittel Praxis | 20. Oktober 2011

Der starke Schweizer Franken hat den weltgrößten Lebensmittelkonzern Nestlé belastet. Der Umsatz ging in den ersten neun Monaten von 70,4 auf 60,9 Mrd. Franken (rund 49 Mrd. Euro) zurück.

Anzeige

Das organische Wachstum, also aus eigener Kraft, lag jedoch bei über 7 Prozent. Für das Gesamtjahr geht der Konzern trotz Kostendrucks bei Rohstoffen davon aus, die langfristige Bandbreite von 5 bis 6 Prozent des organischen Wachstums leicht übertreffen zu können.