Biomarke des Jahres 2012 Die Preisträger stehen fest

Lebensmittel Praxis | 14. Oktober 2011
Biomarke des Jahres 2012: Die Preisträger stehen fest

Bildquelle: Hoppen

Die Biomarken des Jahres 2012 zeichnen sich durch kreative Innovationen und Markenführung aus.

Anzeige

Zum vierten Mal waren LEBENSMITTEL PRAXIS und bioexperten Consulting Group auf der Suche nach den überzeugendsten Bio-Marken. In diesem Jahr war der Wettbewerb besonders stark. Die Bio-Branche hatte sich in den vergangenen Monaten von ihrer aktivsten und innovativsten Seite gezeigt. Um knapp 30 Prozent legte die Anzahl der eingereichten Konzepte zu.

Mit kreativen Convenience- und Feinkost-Innovationen haben einige Hersteller nicht nur Lücken im Bio-Segment geschlossen, sondern Konzepte geschaffen, die mit Sicherheit auch im konventionellen Bereich rasch Nachahmer finden werden, so das Fazit der Jury. Neben der Produktqualität stehen Innovationsleistung, Design, Kommunikationsstrategie und Markterfolg jeder Marke sowie das Bio- und Nachhaltigkeitsengagement der Unternehmen auf dem Prüfstand.

Das Gremium, dem u. a. Thomas Gutberlet (Tegut), Michael Radau (SuperBioMarkt AG), Karl Schweisfurth (Herrmannsdorfer Landwerkstätten), Stefan Schmidt (Rewe Group Bio-Konzept) sowie Bettina Röttig aus der LP-Redaktion und Vertreter der bioexperten Consulting Group angehören, wählte schließlich in der Kategorie Vertriebsschwerpunkt Lebensmittel-Einzelhandel die Marke Alb-Gold der Alb-Gold Teigwaren GmbH für die Range Bio-Urgetreide-Nudeln auf den Gold-Rang. Silber errang die Marke Rotbäckchen von Haus Rabenhorst für das Produkt Rotbäckchen Immunstark, und mit Bronze ausgezeichnet wurde die Marke Whole Earth von Cosa Naturprodukte für die Range Inka Taler. In der zweiten Kategorie, dem Vertriebsschwerpunkt Bio-Fachhandel, wurde das Konzept der Herbaria Bio-Feinschmecker Süßen Gewürze der Herbaria Kräuterparadies GmbH mit der „Biomarke des Jahres 2012" in Gold geehrt, Silber erhielt Bio Planète der Ölmühle F. J. Moog für das Produkt Fair Trade Avocadoöl, und Bronze ging an die Marke Herzberger Bäckerei des gleichnamigen Unternehmens für Demeter Doppelspitz. Mehr zu den prämierten Marken lesen Sie in Ausgabe 20/11 der LEBENSMITTEL PRAXIS.