Beiersdorf Leichtes Umsatzwachstum erwartet

Lebensmittel Praxis | 04. August 2011

Konsumgüterhersteller Beiersdorf blickt wieder optimistischer auf das zweite Halbjahr 2011. Konzernweit werde ein leichtes Umsatzplus erwartet, teilte das Unternehmen mit.

Anzeige

Die Aktionen zum 100. Geburtstag von Nivea hätten zu einer guten Entwicklung im Consumer Geschäft beigetragen. Der Konzern verzeichnete im ersten Halbjahr 2011 ein organisches Umsatzwachstum von plus 2,6 Prozent auf 2,9 Mrd. Euro. Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) fiel von 385 auf 350 Mio. Euro. Experten hatten allerdings mit einem stärkeren Rückgang gerechnet.

Für den Konzern wird für das Gesamtjahr 2011 ein leichtes Umsatzwachstum erwartet. Im Unternehmensbereich Consumer wird die Umsatzentwicklung durch die Auswirkung der Sortimentsstraffung weiter stark beeinflusst. Das Umsatzwachstum in den Kernbereichen soll dabei die Effekte der Sortimentsbereinigung in etwa ausgleichen. Der Unternehmensbereich will somit das Umsatzniveau von 2010 halten.

Tesa geht für 2011 in den beiden Kundensegmenten Industrie und Endverbrauchergeschäft von leicht über dem Marktwachstum liegenden Umsatzentwicklungen aus.