PepsiCo Absatzplus in Deutschland

Lebensmittel Praxis | 28. April 2011

Für das erste Quartal meldet der Nahrungsmittelkonzern PepsiCo für Deutschland ein Absatzplus gegenüber dem Vorjahreszeitraum „im hohen einstelligen Prozentbereich". Innerhalb der Region Europa legte PepsiCo nur in Russland und der Türkei noch stärker zu.

Anzeige

Auch im amerikanischen Markt konnte Konzernchefin Indra Nooyi am Donnerstag am Firmensitz in Purchase im US-Bundesstaat New York ein Plus verbuchen. Der Konzernumsatz stieg um 27 Prozent auf 11,9 Mrd. Dollar (8 Mrd. Euro). Dieser gewaltige Sprung kam allerdings in erster Linie durch die zwischenzeitliche Übernahme der beiden wichtigsten Getränkeabfüller in Nordamerika zustande. Eine höhere Steuerbelastung drückte den Gewinn um 20 Prozent auf 1,1 Mrd. Dollar.