Lieken Schließt Werk in Achim

Lebensmittel Praxis | 01. Februar 2011

Lieken schließt nach einem Beschluss des Aufsichtsrats Ende September sein Werk in Achim. Die Großbäckerei hatte nach Unternehmensangaben nur noch eine Auslastung von unter 50 Prozent, zudem war der Maschinenpark veraltet, eine Modernisierung wäre zu teuer gekommen.

Anzeige

Während für die 144 Mitarbeiter Produktion die Sozialverhandlungen begonnen haben, bleiben die Arbeitsplätze der 49 Mitarbeiter von Logi-K erhalten: Das dem Werk angegliederte Logistik-Depot wird in die Nähe von Bremen verlagert. „Die Belieferung unserer Kunden ist damit gewährleistet", sagte Lieken-Sprecherin Daniela Lützeler. In der Großbäckerei in Achim werden Schnittbrote, Toast und Tortenböden produziert.