Fairtrade Auf Vormarsch

Lebensmittel Praxis | 06. September 2012

Im ersten Halbjahr 2012 gaben deutsche Verbraucher 35 Prozent mehr für Fairtrade-gesiegelte Produkte aus als im Vergleichszeitraum 2011. Das gibt der Verband TransFair bekannt. Damit stieg der Fairtrade-Umsatz auf 250 Mio. Euro.

Anzeige

Die wichtigsten Wachstumstreiber sind nach wie vor Kaffee, Blumen und Bananen. Fairtrade-Rosen verzeichneten mit 130 Mio. Stielen (plus 221 Prozent) das stärkste Wachstum. Der Absatz von Fairtrade- Bananen stieg um 53 Prozent auf 8.200 t, der von Kaffee um 9 Prozent auf rund 4.700 t. Vor allem die wachsende Vielfalt des Handelsmarkensortiments trug laut Verband zu der Entwicklung bei. Aber auch Markenartikel würden vermehrt angeboten, zum Beispiel bei Eiscreme. Diese Produktgruppe ist im ersten Halbjahr ebenfalls um 222 Prozent gewachsen.

Impulse will TransFair im Rahmen der Fairen Woche vom 14. bis 28.09. setzen. Unter dem Motto „Zukunft gestalten. Fair handeln!" zeigen bundesweit über 1.000 Aktionen, wie faire Handelsalternativen dazu beitragen, dass Menschen im globalen Süden bessere Zukunftsperspektiven haben.