Edeka Südbayern Selbstständige treiben Wachstum

Lebensmittel Praxis | 23. Januar 2014

Die Edeka Südbayern hat ihren Konzernumsatz im Unternehmensverbund im Geschäftsjahr 2013 im Vergleich zum Vorjahr um 3,6 Prozent auf 2,71 Mrd. Euro (netto, ohne Innenumsätze) gesteigert. Der Gesamtumsatz legte im selben Zeitraum um 3,9 Prozent auf 3,53 Mrd. Euro zu.

Anzeige

Maßgeblich am Wachstumskurs beteiligt war der selbstständige Einzelhandel. Auf vergleichbarer Fläche erzielten die privaten Edeka-kaufleute einen Umsatzzuwachs von 5 Prozent. Innerhalb der Edeka Südbayern wurden Ende 2013 rund 1.100 Märkte von Selbstständigen geführt.

Die Umsätze der beiden Produktionsbetriebe, Südbayerische Fleischwaren GmbH und Backstube Wünsche GmbH, stiegen zusammen um 6,6 Prozent auf rund 362,3 Mio Euro. Ein solides Umsatzplus von 2,8 Prozent auf 179,5 Mio. Euro zeigte auch der Cash&Carry-Bereich.