Anzeige

ECOCARE 2012 Herausragende Nachhaltigkeits-Konzepte

Bettina Röttig | 21. September 2012
ECOCARE 2012: Herausragende Nachhaltigkeits-Konzepte

Das Nachhaltigkeits-Engagement von Lebensmittelhandel, -industrie und Dienstleistern ist beispielhaft. Das zeigt alljährlich der Branchenwettbewerb „ECOCARE". Wir stellen die nominierten Konzepte 2012 vor.

Sieben Jury-Stimmen. Zehn Minuten. Eine letzte Chance. Am Montag, 24. September, geht es um alles für die neun Nominierten des diesjährigen ECOCARE-Awards, des internationalen Nachhaltigkeitspreises von LEBENSMITTEL PRAXIS und InterMopro/InterCool/InterMeat.

Drei Monate lang hat die ECOCARE-Jury Bewerbungen in den Kategorien Produkt, Projekt sowie Technik/Prozess gesichtet, hinterfragt, ausgesiebt, diskutiert, bis schließlich die überzeugendsten drei Beiträge in jeder Rubrik feststanden. Jene neun Unternehmen, deren Nachhaltigkeits-Experten sich nun mental auf ihren Auftritt vor der Jury vorbereiten. Sie müssen das Gremium davon überzeugen, dass der eigene Beitrag der nachhaltigste in der jeweiligen Kategorie ist. Es geht darum, letzte Fragen zu beantworten, sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen.

Seien Sie bei der Verleihung ECOCARE 2012 dabei: 24. September, 17 Uhr, CCD Süd, Messe Düsseldorf.

Dem Gremium gehören in diesem Jahr an: Uwe Bergmann (Leiter Sustainability/CSR Management der Henkel AG & Co. KGaA), Dr. Daniela Büchel (Leitung Strategie/Konzernmarketing der Rewe Group), Dr. Cornelia Jokisch (Pressereferentin, Messe Düsseldorf), Dr. Axel Kölle (Zentrumsleitung ZNU – Zentrum für nachhaltige Unternehmensführung, Uni Witten/Herdecke), Dr. Michael Raß (Geschäftsführer der Teutoburger Ölmühle und Preisträger des ECOCARE 2010 in der Kategorie Technik/Prozess), Bettina Röttig (Redakteurin LEBENSMITTEL PRAXIS) und Marion Sollbach (verantwortlich für Nachhaltigkeit bei Galeria Kaufhof). Lesen Sie auf den nächsten Seiten mehr zu den nominierten Konzepten und seien Sie live dabei, wenn die Besten der Besten gekürt werden: 24. September 2012, 17.00 Uhr im CCD Süd, Messe Düsseldorf.

Die nominierten Konzepte 2012 (nach Kategorie)

Produkt

  • Beiersdorf für die Produkte Tesafilm eco & clear und Tesapack eco & strong
  • Edeka Südwest für das Sortiment „Unsere Heimat – echt&gut"
  • Gimborn für die Katzenstreu-Marke Biokat's

Projekt

  • Eosta für das System Nature & More
  • Ihr Bäcker Schüren für das Projekt „Energiewende Logistik"
  • Tegut für das „Lädchen für alles"

Technik/Prozess

  • Coca-Cola für die Verpackungsinnovation PlantBottle
  • Daikin Airconditioning/dm Drogerie Markt für ein Energiemanagementkonzept
  • Kuchenmeister für ein Verfahrung zur Nutzung von Backschwadenenergie


Mehr über die einzelnen Konzepte erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe (Heft 18/2012).