Anzeige

Fleisch-Star 2016 Bergwertung für Gipfelstürmer

Christina Steinheuer | 25. Februar 2016

Der Petersberg ist bei den Vertretern des roten Sortiments ein feststehender Begriff.

Wer hier als Preisträger ausgezeichnet wird, den hat eine ganze Branche geadelt. Die Anspannung unter den Finalisten war bis zur letzten Minute spürbar. Für die Teams, die den Fleisch-Star-Pokal erkämpft haben, war es ein Abend ohnegleichen, aber mit Eintrag in der Bestenliste.

Rewe Knichel in Morbach
Mit dem Leiter Service Christoph Roth freuen sich (von links) Manuela Effgen (Leitung Fleisch) und Marina Schneider (Leitung Wurst). Hunsrücker Klöße, gefüllt mit Leberwurst und Hackfleisch, Mittagsmenüs, kleine Rollbraten namens Maulwürfe und viele andere Artikel stellen sie selbst her.

Sky-Filiale 171 in Scharbeutz
Stolz, mit ihren Kollegen gleichzuziehen, die 2008 von der LP für ihre Käsetheke ausgezeichnet wurden, und auf der Bühne einfach nur selig (von links): Vertriebsleiter Peter Reichelt, Filialleiter Ayhan Deniz mit dem Pokal und Fleischabteilungsleiter Phillip Scharbau mit der Urkunde.

Hieber-Frische-Center in Lörrach
Marktleiter (und Partyminister) Björn Hansen (r.) freut sich mit (von links) Ute Schuster (Abteilungsleiterin Wurst), Martin Weisslämle (Bereichsleiter Metzgerei), Hans Friedlin (Abteilungsleiter Metzgerei) und Geschäftsführer Karsten Pabst.

Marktkauf auf Schalke in Gelsenkirchen
Bochum-Fußball-Fan Daniel Renkiewicz (r.) leitet die Bedientheke nahe der Schalke-Arena. Mit ihm jubelt (von links) aus der Neukauf-Geschäftsführung Christian Rädle, die Erstverkäuferin Wurst Iris Schubert sowie der Vize-Chef der Bedientheke Kai Ingenbleek. Sie haben den Pokal!