Anzeige

Neues Design im Hit-Markt München

| 10. Mai 2013
Neues Design im Hit-Markt: München

Bildquelle: Seeberger

Holz-Optik prägt die Innenausstattung im Hit-Markt, der in den ebenfalls neuen Münchner Pasing Arcaden liegt. Ausgeprägt ist das regionale Sortiment.

Anzeige

584 Sorten Wein bietet der neue Hit-Markt in den Pasing Arcaden. Auf 2.580 qm reiner Verkaufsfläche (Brutto-Fläche 3.040 qm) stehen den Kunden 25.000 Artikel zur Auswahl, darunter viele regionale Artikel. Highlights sind die Feinkost-Abteilung, die insgesamt 32 m lange Bedienungstheken-Front (mit 10 laufenden Metern für Käse, 17,5 m für Fleisch und Wurst sowie knapp 4 m für Fisch) sowie die Obst- und Gemüseabteilung, die immerhin 10 Prozent der Markt-Fläche in Anspruch nimmt.

Neu sind das Kunden-Leitsystem mit Branding und das noch stärker ausgeprägte Convenience-Sortiment. Bestandteil des Hit-Konzepts, das hier erstmalig in einem neuen Markt in Reinkultur verwirklicht wurde, ist die Holz-Optik, die sich an den Regalen und Gondelköpfen, aber auch an den Bedienungstheken wiederfindet. Warm wirkt auch die sich durch den Markt ziehende Farbe „Ingwer 18“. Alle Kühlmöbel verfügen über Glastüren und Energiespar-Lüfter. Bei der Beleuchtung wurde konsequent auf LED gesetzt. Hervorgehoben werden die ca. 1.500 Bio-Artikel sowie die laktosefreien Artikel (ca. 260), die glutenfreien Produkte (ca. 250) sowie die vegetarischen Waren (ca. 100). Sie sind wesentlicher Bestandteil des „Natürlich-Hit“-Konzepts.