Gerade eröffnet Fokus auf Lebensmittel

Seit August ist in Bergedorf bei Hamburg ein neues E-Center am Netz. Zuvor wurde der Markt verkleinert, privatisiert und auf Food ausgerichtet.

Sonntag, 12. September 2021 - Neue Läden
Heidrun Mittler
Artikelbild Fokus auf Lebensmittel
Bildquelle: Love Weber Photography

Aus Marktkauf wurde Edeka: Das E-Center Bergedorf hat im August seine Türen geöffnet. Vorher wurde der ehemalige Marktkauf während einer sechswöchigen Schließungsphase umfassend umgebaut. Der neue Fokus liegt auf dem Lebensmittel-Sortiment, die Verkaufsfläche beträgt rund 2.900 (zuvor 6.600) Quadratmeter. Der alte Marktleiter ist der neue geschäftsführende Gesellschafter: Marcel Besang (37) freut sich über die Herausforderung. Bei den Frischewelten kommt das Flexstore-System des Ladenbauers Interstore-Schweitzer zum Tragen: Käsetheken, Metzgerei sowie die Bäckerei befinden sich unter mobilen Konstruktionen. Darin verläuft die gesamte Technik (Wasser, Elektrizität, Vakuum) und macht somit eine zentrale Kälteanlage überflüssig. Die Frischetheken und Kühlmöbel können nach diesem Prinzip flexibel ausgegliedert und an andere Bereiche angedockt werden. Decke und Wände wurden zu einem Gestaltungsmerkmal für den Markt. Der Buchstabe B wie Bergedorf sowie der Slogan „Aus Liebe zu Bergedorf“ ziehen sich durch den gesamten Markt und symbolisieren Regionalität. Auf sonstige dekorative Elemente wurde bei diesem Konzept bewusst verzichtet.

Anzeige

Neuer Markenauftritt

Zusammen die Nr. 1 - vor Ort und digital

Vom 9.-13.10.2021 findet mit der Anuga die Weltleitmesse für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie statt. Zusätzlich wird sie vom 11.-13.10. durch die neue digitale Anuga @home erweitert. Mehr erfahren