Anzeige

Gerade eröffnet Neues Mini-Format

Jens Hertling | 06. November 2020
Gerade eröffnet: Neues Mini-Format
Bildquelle: Wasgau

Nach einem sechswöchigen Umbau eröffnet Wasgau im westpfälzischen Breitenbach mit dem Wasgau Mini ein neues Kleinflächenkonzept.

Anzeige

Das neue Kleinflächenkonzept der Handelskette Wasgau für Märkte unter 700 Quadratmetern setzt auf die gelebte Kultur vor Ort und setzt in ländlichen Regionen einen modernen Anker. So auch im westpfälzischen Breitenbach, wo der bereits seit 1984 betriebene Frischemarkt nach sechswöchiger Schließzeit wieder öffnet. Zu den am Standort erfolgten Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen gehörte das vollständige Überarbeiten von Fassade und Eingangsbereich. In dem von Sabine Ruffing geleiteten Wasgau Mini in Breitenbach sind insgesamt 16 Mitarbeiter beschäftigt. Auf 446 Quadratmetern Fläche stehen im Wasgau Mini Breitenbach 5.000 Produkte zur Auswahl, darunter neben gängigen Marken etwa 300 Bio-Artikel. Eine Besonderheit sind die 250 regionalen Artikel wie unter anderem Röstkaffees der Reismühle-Kaffeemanufaktur aus Krottelbach im benachbarten Landkreis Kusel. Die Frequenz nach der Eröffnung sei als sehr gut zu bewerten, teilten die Presseverantwortlichen von Wasgau mit. Nach erfolgreicher Premiere sollen weitere Märkte mit kleineren Flächen im Zuge von durchgeführten Modernisierungsprojekten dem neuen Kleinflächenkonzept folgen.