R&R Ice Cream Schließt Standort Schwanewede

LEBENSMITTEL PRAXIS | 19. November 2013

R&R Ice Cream beabsichtigt das Werk der Durigon Gelato in Schwanewede bis zum Jahresende zu schließen. Die dort noch verbliebenen Produktionen werden in andere Standorte verlagert. Den 35 Mitarbeitern wurde betriebsbedingt gekündigt.

Anzeige

„Diese Entscheidung erfolgte nach intensiver Prüfung der Zukunftsfähigkeit des Standorts und sorgfältiger Abwägung möglicher Alternativen", sagte Ibrahim Najafi, Group CEO und Geschäftsführer der Durigon Gelato GmbH mit Sitz in Schwanewede. Ende 2011 hatte R&R Ice Cream die in Insolvenz befindliche Durigon Gelato übernommen. Trotz der Investitionen in den vergangenen zwei Jahren und der Mithilfe unserer Mitarbeiter sei es nicht gelungen, den Produktionsstandort in eine wirtschaftlich nachhaltig positive Lage zu manövrieren.

So konnte der Kauf des Grundstücks mit zusätzlichen Investitionen in Instandhaltung und Technik nicht zu einem „vernünftigen Preis" realisiert werden, so Najafi. Auch sei es nicht gelungen, das Handelsmarkengeschäft auszubauen, vielmehr seien aufgrund unprofitabler Sortimentsteile Umsätze verloren gegangen.

Die geplante Geschäftsaufgabe wird aufgrund fehlender Auslastung ab sofort eingeleitet. Infolgedessen kommt es zu betriebsbedingten Kündigungen aller zurzeit 53 Mitarbeiter. Gemeinsam mit dem Betriebsrat wird ein Sozialplan Erstellt. Die R&R Ice Cream ist nach eigenen Angaben Europas größter Eiskremhersteller für Handelsmarken und zweitgrößter Speiseeishersteller insgesamt.