Allos Fruchtschnitten zurückgerufen

Lebensmittel Praxis | 18. Juli 2013

Die Allos GmbH hat bundesweit ihre Fruchtschnitten „Maracuja" und „Mango" zurückgerufen. In einem angebrochenen Produkt mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 29.12.13 sei ein kleines Glasstück entdeckt worden, teilt das Unternehmen mit.

Anzeige

Vorsorglich werde vom Verzehr der Fruchtschnitten mit dem genannten Mindesthaltbarkeitsdatum abgeraten. Es gebe „keinen Hinweis darauf, dass andere Chargen des Produktes betroffen sind", heißt es. Die betroffenen Produkte werden von der Allos GmbH, Qualitätssicherung, Zum Streek 5, 49457 Mariendrebber zurückgenommen. Warenwert und Portokosten werden erstattet.